Beagle Kaufen

Beagle Rasseportrait

Rasseportrait

Der Beagle ist ein robuster, kompakter Hund. Das kurze, anliegende und wetterfeste Fell ist entweder zweifarbig braun-weiß, rot-weiß, zitronengelb-weiß oder dreifarbig schwarz-braun-weiß. Seine kurzen Beine sind sehr kräftig und muskulös, aber nicht dick. Die Augen sind dunkel- oder haselnussbraun, ziemlich groß mit sanftem, gewinnendem Ausdruck. Die Rute ist dick, hoch angesetzt und wird über der Rückenlinie fröhlich getragen, aber nicht über dem Rücken gerollt oder vom Ansatz nach vorne geneigt.

beagle wesen

Wesen

Der Beagle ist ein fröhlicher Hund. Sein Wesen ist liebenswürdig und aufgeweckt, ohne Anzeichen von Angriffslust oder Ängstlichkeit. Was jedoch nicht im Standard steht, sind die Dickköpfigkeit und auch die starke soziale Struktur, die Beagles in ihrer Familie benötigen.
Die soziale Orientierung ist die Grundlage für die hervorragende Eignung dieser Rasse zum Familienhund und zu einer fast grenzenlosen Kinderfreundlichkeit. Schon für Kinder ist der Beagle ein idealer Spielgefährte, der nie böse wird und selbst auf ungeschickte Kinderhände nie negativ reagiert.

Beagle Grösze und Gewicht

Größe und Gewicht des Beagle

Größe: Rüde: 36 – 41 cm, Hündin: 33 – 38 cm.
Gewicht: Rüde: 10 – 11 kg, Hündin: 9 – 10 kg.

Lebenserwartung

12 – 15 Jahre

Beagle Lebensumstände

Lebensumstände

Beagle sind Meutehunde und damit ausgesprochene Rudeltiere. Sie benötigen die Gesellschaft anderer Hunde oder die vertrauter Menschen. Sie sollten daher nicht alleine im Zwinger gehalten werden. Der Halter braucht Erfahrung, eine feste Hand, sehr viel Geduld und viel Liebe bei der Aufzucht eines Beagles, ansonsten kann sich der Hund auch schnell zum Katastrophen-Hund entwickeln.
Er ist aber auch schon immer ein Jagdhund und wird dieser Passion nachgehen, wann immer er dazu Gelegenheit bekommt. Dies sollte man besonders bei Waldspaziergängen bedenken.

Beagle ein Familienhund

Ist ein Beagle ein Familienhund?

Als fröhlicher, anhänglicher, gefleckter Jagdhund gehört der Beagle zu den zehn beliebtesten Hunderassen und ist vor allem als Familienhund sehr begehrt.
Der Beagle wird heute fast ausschließlich als Familienhund angeschafft. Er ist sehr sehr sozialverträglich mit Menschen und auch anderen Hunden. Er hat eine kompakte Größe und nicht zu vergessen für viele Menschen sieht er auch sehr niedlich und knuffig aus.

Wieviel kostet ein Beagle Welpe

Wie viel kostet ein Beagle Welpe?

Wer einen Beagle Welpen kaufen möchte, der muss mit einem Preis von 800 Euro bis 1500 Euro rechnen. Zudem sollten auch die Kosten für die Erstausstattung und den Tierarzt nicht vergessen werden. Generell kommen Hundewelpen vom Züchter bereits gechippt und mit der Grundimmunisierung ausgestattet ins Haus.

Beagle teef 7880 2

Woran erkenne ich einen guten und vertrauenswürdigen Beagle Züchter?

Ein seriöser Beagle Züchter wird es Dir nicht übelnehmen, sondern im Gegenteil eher erfreut reagieren, wenn Du seine Hundezucht abklopfst auf Aspekte wie …

  • Einhaltung der Rassestandards
  • Anzahl von Hunden und Rassen
  • Hundemutter
  • Gesundheitscheck und Impfung
  • Wesen und Sozialisierung der Welpen
  • Alter der Welpen bei der Abgabe
  • Interesse am neuen Besitzer und ausführliche Beratung
  • Kaufvertrag
  • Erstausstattung und Eingewöhnungszeit