Hondenrassen: American Stafford American Cocker Basset Beagle Berner Senne Boxer Bull Terriër Cavalier Chihuahua Duitse Herder Engelse Bulldog Engelse Cocker Franse Bull Golden Retriever Husky Jack Russell Labrador Maltezer Mops Pinscher Poedel Rottweiler Shiba Inu Shih Tzu Shar-pei Teckel Westie York Boomertjes 
 
 

Zahlung - Reservierung
 

Besuchen sie uns!
Bezoek ons!
Visitez nous!
Come visit us!
 

Bernhardiner

Sint Bernard

RasseportraitSint Bernard

Neben dem Mastiff zählt der Bernhardiner zu den schwersten Hunderassen. Die Behaarung, langhaarig oder stockhaarig, ist sehr dicht und glatt anliegend, in weiß mit rotbraun oder rotbraun mit weiß in verschiedenen Abstufungen. Sie sollten weiße Flecken (Abzeichen) an Brust, Pfoten, Nase, Hals und Rutenspitze haben. Wie bei allen großen und massigen Hunden ist das Durchschnittsalter eher niedrig.

 

Wesen

Der Bernhardiner ist ein großer, kräftiger Hund. Trotz seiner imposanten Größe ist er jedoch sehr sensibel und hat er einen zuverlässigen Charakter. Er ist sehr sanftmütig und liebevoll, sogar mit Fremden. Insgesamt ist er ein ausgeglichener, ruhiger Hund, der aber einen ausgeprägten Beschützerinstinkt besitzt. Sein ‚Dickkopf’ ist arttypisch für diese Rasse. Berühmt wurden die Bernhardiner durch ihren unfehlbaren Ortssinn, die gute Nase sowie durch ihre Wetterfühligkeit, Ausdauer und Wetterfestigkeit.

Sint Bernard    

Größe und Gewicht

Größe: 61-70 cm
Gewicht: 50-91 kg

Lebenserwartung

10 Jahre 

Herkunft

Bekannt wurde der Bernhardiner durch seine Nutzung als Lawinenhund und vor allem durch den Lawinenhund Barry, der über 40 Menschen das Leben gerettet hat. Heute ist der Bernhardiner auf Grund der Zuchtauslese für diese Aufgabe ungeeignet; er ist zu schwer und zu massig geworden. Heute ist der Bernhardiner ein Haus- und Begleithund.

Sint Bernard