Hondenrassen: American StaffordAmerican CockerBassetBeagleBerner SenneBoxerBull TerrirCavalierChihuahuaDuitse HerderEngelse BulldogEngelse CockerFranse BullGolden RetrieverHuskyJack RussellLabradorMaltezerMopsPinscherPoedelRottweilerShiba InuShih TzuShar-peiTeckelWestieYorkBoomertjes
 
 

Zahlung - Reservierung
 

Besuchen sie uns!
Bezoek ons!
Visitez nous!
Come visit us!
 

West Highland White Terriër

West Highland White Terrier

Rasseportraitwestie
West Highland White Terriër oder Westies sind weiß, mit dichtem Fell, das manchmal am Kopf ein bisschen gelockt ist. Reinrassige Westies haben auch die rassetypischen ‚Kotletten’. Wenn man das Fell an den Ohrspitzen regelmäßig schneidet, haben Westies schöne, abstehende Ohren. Jedoch können sie auch hängende Ohren haben.

Wesen
Ein typischer Westie ist charmant, fröhlich, unerschrocken und robust - ein Hund, den man zum Selbstbewusstsein nicht erst ermuntern muss. In der Familie ist er ein gelehriger, liebenswürdiger und ausdauernder Begleiter, der mit Charme, Raffinesse und Beharrlichkeit versucht, seinen Kopf durchzusetzen.

Größe und Gewicht
Größe: Rüde: 25-30 cm; Hündin: 23-28 cm 
Gewicht: Rüde: 7-10 kg; Hündin: 6-7 kg

westieLebenserwartung
15 Jahre und mehr 

 

Herkunft
Die ersten Linien des West Highland White Terriers werden der Malcolm Familie in Poltalloch in Argyllshire zugeschrieben. Colonel Malcom wird als Begründer dieser Rasse angesehen und hat der Rasse auch ihren Namen gegeben. Diese Hunde wurden ausschließlich für die Jagd in den Highlands gezüchtet. In ihrem weißen Fell konnte man sie leicht zwischen Felsen und Gestrüpp erkennen. Zudem kam hinzu, dass der West Highland White Terrier ein zäher, widerstandfähiger Terrier war, der ohne viel Angst in Fuchs- und Dachsbau hineinfuhr.

West Highland White Terrier